Stern über Bethlehem

1. Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg,
führ uns zur Krippe hin, zeig, wo sie steht,
leuchte du uns voran, bis wir dort sind,
Stern über Bethlehem, führ uns zum Kind!

2. Stern über Bethlehem, nun bleibst du stehn
und lässt uns alle das Wunder hier sehn,
das da geschehen, was niemand gedacht,
Stern über Bethlehem, in dieser Nacht.

3.  Stern über Bethlehem, wir sind am Ziel,
denn dieser arme Stall birgt doch so viel!
Du hast uns hergeführt, wir danken dir.
Stern über Bethlehem, wir bleiben hier!

4. Stern über Bethlehem, kehrn wir zurück,
steht noch dein heller Schein in unserm Blick,
und was uns froh gemacht, teilen wir aus,
Stern über Bethlehem, schein auch zu Haus!

Infos zum Lied

Ein neues Weihnachts- und Dreikönigslied des Kirchenmusikers und Jazz-Pianisten Alfred Hans Zoller aus dem Jahr 1964, das schnell Verbreitung gefunden hat. Das Lied nimmt Bezug auf den Stern von Bethlehem, die Himmelserscheinung, die nach dem Matthäusevangelium die drei Weisen aus dem Morgenland zum Geburtsort Jesu Christi geführt hat. Der Stern führt uns durch das Lied und begleitet uns auf dem Weg bis zur Krippe. Er erklärt uns, was wir im Stall finden und er geleitet uns nach Hause, um die frohe Botschaft auszuteilen. Und der Stern erhellt unser Leben auch noch zu Hause.